Home | Impressum | AGB/Haftungsauschluss

KOSTENLOSER BEETPLAN UND KALENDER IN EINEM

ALLE Welt gärtnert wieder für die Küche - wir von anbeeten wollen Ihnen die Sache etwas leichter machen. Hier planen Sie Ihr ökologisches Gemüse- und Kräuterbeet nach eigenen Wünschen. So nutzen Sie Ihren Platz besser und verlängern die Zeit der Ernte. 

Kein Herunterladen, kein Installieren. Nach dem Registrieren gleich loslegen und Ihren Plan jederzeit aus dem Netz abrufen. In Zwei-Wochen-Schritten können Sie das Gedeihen und Ernten Ihrer Gemüse verfolgen.

TIPPS ZU ANBAU, PFLEGE, ERNTE

Wann genau säen, vorziehen, pflanzen, ernten? Wie tief sollen die Samen in die Erde? Welche Gemüse passen zu einander, welche nicht? Wie oft gießen und natürlich düngen? Wie den Boden schonen und verbessern? Hier erfahren Sie es - schnell, übersichtlich dargestellt, gründlich recherchiert.

MISCHKULTUR, FRUCHTWECHSEL, GRÜNDÜNGUNG

anbeeten setzt nach den Regeln der Mischkultur verschiedene Gemüse neben einander und sorgt automatisch für gute Fruchtfolge im dreijährigen Zyklus. Gründüngung bedeckt ungenutzte Stellen. Sogar Ihre mehrjährigen Gemüse, Kräuter und Beeren können Sie mit einplanen.

Das alles lässt Ihr Gemüse nachhaltig besser wachsen und schmecken, weil es für pflegliche Nutzung des Bodens sorgt und Schädlinge auf naturgemäße Art bekämpft. 

MIT IHREM WISSEN ANDEREN HELFEN

Sie wissen etwas, das wir nicht wissen? Schreiben Sie mit uns an einem online-Lexikon des biologischen Gemüsegärtnerns - von allen, für alle.

IHRE DATEN SIND SICHER

Wir fragen nach Ihrer Mail-Adresse nur für den Anmeldevorgang oder um Ihnen auf eine Zuschrift antworten zu können. Selbstverständlich geben wir sie ohne Ihr Einverständnis an niemanden weiter.

BERLINER BAUSTELLE

Liebe Gärtnerinnen und Gärtner!

 

anbeeten ist bisher ein Freizeitprojekt. Leider gehört die schöpferische Freizeit guter Programmierer zu den seltensten Erden dieser Welt. Um anbeeten zu pflegen und weiter zu entwickeln, wollen wir es deshalb schon bald auf eine finanzielle Basis stellen - mehr demnächst hier!

 

Ein fröhliches Frühjahr und eine  mehr als planmäßige Ernte wünscht

anbeeten

 

 

 

 

ES GEHT LOS!

Tomaten selbst ziehen? Vielleicht sogar aus eigenen Gartemsorten? Dann am besten in diesen Tagen, damit die Sämlinge nach den Eisheiligen groß und stark genug sind. Gleiches gilt für Paprika, Auberginen, Zucchini...

Samen übrigens nie in gedüngter Erde oder Kompost vorziehen. Dafür gibt es spezielle nährstoffarme Anzuchterdel, mittlerweile auch in Biomärkten. Man braucht nicht viel davon, und die paar Euro lohnen sich auf jeden Fall.

Das feuchte, (relativ) milde Wetter ist auch ideal für die ersten Aussaaten: Möhren, Pastinaken, Schnittlauch, Spinat können schon auf den Acker. Besonders Ackerbohnen sollten schleunigst ebenfalls dorthin, damit sie später nicht von den Schwarzläusen dahingerafft werden.

Die winterliche Mulchdecke schützt leider auch Schneckeneier. Wer sie jetzt wegräumt, lockt Vögel an, die die Brut aus dem Boden picken.


Viel Freude bei der Arbeit wünscht

anbeeten

 

 

 

 

Anbeeten jetzt Ausprobieren
box_login_top
box_login_bottom
box_login_top
box_login_bottom